11.10.2016 15:25 Alter: 2 yrs

STEEL CREW rocken Festungshof in Rüsselsheim. Und Klartext rockt mit.


 

Wer sie kennt, weiß: STEEL CREW geben Vollgas, wenn sie auf der Bühne stehen! Immer. Egal, was kommt. Strömender Regen? Hochschwangere Sängerin? Mehr Freunde, als zahlende Zuschauer? STEEL CREW juckt das nicht. Sie rocken die Bühne, als gäbe es kein Morgen und nur dieses eine Publikum.

 

So coverten die Jungs um Andy Steel am 9. Juli 2016 im Rüsselsheimer kleinen Festungshof Kultsongs aus 80er Jahre Rock, Pop und Glam Metal und begeisterten mit einer enormen musikalischen Bandbreite das kleine, feine Publikum. Das feierte „seinen“ Andy für dessen außergewöhnliche Klangfarbe und die liebenswerte hessische Schnauze, mit der er sympathisch-locker moderiert. Die Musiker aus Rheinhessen, Rüsselsheim und Raunheim spielten mit jeder Menge Herzblut und gaben Vollgas auf der Bühne, wie immer: Als die Rüsselsheimer Kerb 2014 im Regen versank, nahmen’s die Jungs mit Humor und legten bei der Gelegenheit einfach ihr „Seepferdchen“ ab. Auch am Samstag zeigten sich die Musiker als echte Profis und rockten die (leider und völlig zu unrecht) so leeren Zuschauerreihen mit der hochschwangeren Frontfrau bis nach Mitternacht. Selbst die Festungsmauern bebten, und auch die nebenan feiernde Hochzeitsgesellschaft ließ sich als Zaungast locken.

Ja, man konnte gar nicht anders: Mit Frontmann Andy Steel und seinen Jungs ging’s per Flashback zurück in die gute alte Zeit der viel zu engen Streifenhosen und dauergewellten Langhaarträger. Zuschauer, die  noch zu jung waren, um diese Zeiten selbst zu kennen, wurden trotzdem mit auf die Reise genommen. Journey, Toto, Whitesnake, Survivor, Europe – da können sich die Original-Bands trennen und wieder zusammenraufen, so oft sie wollen: Wir haben hier den passenden Ersatz. Ach was, Ersatz! Steve Perry, David Coverdale, Dave Bickler oder Joey Tempest wären schlichtweg vor Neid erblasst – da war sich das Publikum einig. „Der hört sich ja wirklich an wie der von Journey!“ hörte man es respektvoll raunen. Dabei haben die Jungs von STEEL CREW durchaus ein Händchen für leisere Töne: Als der Song erklang, den die Band auch beim Einzug in die Kirche bei der Hochzeit von Andys Tochter spielte, verdrückten etliche Zuschauer das ein oder andere Tränchen. Darunter – so hörte man verlauten – die Inhaberin dieser Agentur.

Klar also, dass sich das kleine, feine Publikum auch nach 2,5 Stunden sattem Rock noch weigerte, die Band gehen zu lassen. Doch alle Fans von STEEL CREW und solche, die es erst noch werden wollen, seien getröstet: Die nächste Chance, die Band zu erleben, steht vor der Tür: STEEL CREW spielt bei der Rheingauer Weinwoche in Wiesbaden am 19. August 2016 von 18 bis 22 Uhr auf der Bühne III (Dern’sches Gelände).

Das Konzert von STEEL CREW fand im Rahmen von „Kultur im Sommer“ statt, der sommerlichen Veranstaltungsreihe von Kultur123 Stadt Rüsselsheim, einem Eigenbetrieb der Stadt Rüsselsheim, der verantwortlich ist für Kultur, Theater und Volkshochschule sowie Musikschule und Stadtbücherei.

Über uns

Wir von Klartext

... sind zwar nicht alle Glam-Metal-Fans, lieben aber alle handgemachte, ehrliche Musik, die ruhig ein wenig älter sein darf. Wir sind es ja schließlich auch. Handgemacht und ehrlich. Was dachten Sie denn?!

...schreiben auch über Dinge, für die wir kein Geld bekommen, so wie diese Konzertrezension. Denn wir lassen uns für Vieles begeistern und hängen uns in Projekte gern so richtig rein. Mit welchem Auftrag wollen Sie unsere Begeisterung wecken?

...können genauso abfeiern wie STEEL CREW, denn wir finden, wer gut gelaunt gearbeitet und eine Aufgabe erfolgreich abgeschlossen hat, soll es auch ordentlich krachen lassen.